Sortierung ändern:

Tirol: Umweltfreundlichkeit der Skigebiete

Skigebiete mit der besten Umweltfreundlichkeit in Tirol - Umweltfreundlichster Skibetrieb Tirol


71 Testberichte

Beste Bewertung:
5 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltgrößten Bewertungs- und Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Tirol erweitern auf (beste Bewertung)

Karte: Skigebiete mit dem besten Umweltschutz in Tirol (Top 10)

Karte anzeigen
Tirol einschränken auf (beste Bewertung):

Tirol: umweltfreundlichste Skigebiete

1-50 von 71 Skigebieten
Umweltfreundlich

Testergebnis: 5 von 5 Sternen

Die Bergbahnen See beschreiten mit ihrer Beschneiungsanlage neue Wege im Umweltschutz. Die Anlage... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Sämtliche Wälder, die nicht befahren werden sollen, sind mit Schildern und Zäunen abgesperrt. Man... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Solarenergie wird beim Sonnenlift in Brixen genutzt. Man achtet bei der Kunstschneeerzeugung auf... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das Zillertal und insbesondere das Spieljoch investiert sehr viel in kostenlose öffentliche... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Die Hauptpisten werden beschneit. Ein Teil des Skigebietes wird nur bei ausreichend Naturschnee... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man legt großen Wert auf sanften Tourismus. Die Skipisten werden bei ungenügender Schneelage... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Auf der Zugspitze gibt es keine Schneekanonen. Der Skibetrieb eröffnet erst bei ausreichender... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Eine umfangreiches Skibussystem, eine direkte Bahnanbindung sowie Hinweisschilder zum Schutz des... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Skibusse werden in Matrei aktiv gefördert. Die Seilbahn Kals spart ca. 20% Energie durch den... mehr

Umweltfreundlich

Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das Skigebiet Sölden wird weitgehend von neuen und energieeffizienten Anlagen betrieben. Die... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im Skigebiet wird auf die Sperrung von Waldgebieten hingewiesen. An der Talstation in Waidring... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es gibt viele Wald-/Wildschutzgebiete. Die öffentliche Anreise ist mit der Bahnanbindung sehr gut.... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Hervorzuheben ist die vorbildliche Mülltrennung und die Absperrung von einzelnen Waldgebieten. Man... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Die Marktgemeinde Sillian regt mit "Sillian mobil" zum Umsteigen auf klimafreundliche... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das gesamte Skigebiet ist an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen. Es wird umfassend... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im Skicircus legt man großen Wert auf ein ausgeklügeltes Skibussystem. Zudem gibt es Photovoltaik-... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man legt großen Wert auf den Umweltschutz in der Zillertal Arena. Die Photovoltaikanlage Alpin... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Am Glungezer betreibt man sanften Wintertourismus. Einen Massenbetrieb gibt es nicht. Man setzt auf... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Auf knapp 3000 m Höhe wurde am Pitztaler Gletscher die höchstgelegene Photovoltaikanlage Europas... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Hervorzuheben ist die Mobilität vor Ort durch Skibusse und den öffentlichen Nahverkehr. Das Fahren... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das Befahren der Waldgebiete im Skigebiet Ehrwald/Wettersteinbahnen ist verboten. Aufforstungen... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Ein dichtes Skibusnetz verbindet die Orte im Tuxertal mit dem Hintertuxer Gletscher. Auch von... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das Skigebiet kann von Innsbruck mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreicht werden. Es gibt... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Am Genussberg Venet betreibt man sanften Tourismus. Die Pisten werden erst bei ausreichender... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man setzt auf den Einsatz von speziellen Filtern in den Schneekanonen für verbesserte Qualität des... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man legt im Kaunertal großen Wert auf sanften Tourismus. Das Gletscherskigebiet ist leicht mit dem... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es wird auf Umweltschutz geachtet. Es darf erst bei einer bestimmten Naturschneelage mit... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

In Ischgl und Samnaun legt man großen Wert auf den Umweltschutz. Im Skigebiet wird der Müll... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Warnschilder schaffen das Bewusstsein, nicht durch den Wald zu fahren und ihn damit zu schonen... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Bei Neuanschaffungen und Sanierungen wird auf Energieeffizienz geachtet. Das Panoramarestaurant... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im Skigebiet von Tirolina betreibt man sanften Tourismus. Es wird hier sehr auf die Umwelt... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Waldgebiete werden für Skifahrer gesperrt, damit das Wild nicht gestört wird. Man verwendet zumeist... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man achtet auf eine korrekte Mülltrennung und eine ökologische Beschneiung durch moderne Anlagen.... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man legt großen Wert auf Umweltschutz. So werden unter anderem die Einkehrmöglichkeiten mit... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

An der Nordkette betreibt man sanften Tourismus. Erst bei geeigneter Schneelage nimmt man den... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es gibt ein ausgeklügeltes Gratis-Skibus-System mit eigenen Taschenfahrplänen. Man kann das Wipptal... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

In Stans wird sanfter Tourismus betrieben. Man legt viel Wert auf regionale Kost in den Hotels an... mehr

Umweltfreundlich

Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im gesamten Pitztal gibt es Skibusse. Diese fahren auch zum Bahnhof Pitztal/Imst, wo man... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man setzt am Kellerjoch auf sanften Tourismus. Bei genügend Schnee öffnet man das Skigebiet. Die... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man betreibt sanftenTourismus.

mehr

Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es gibt kostenlose Skibusverbindungen von allen Pitztaler Orten aus zum Hochzeiger... mehr

Umweltfreundlich

Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es gibt ein ausgeklügeltes Gratis-Skibus-System mit eigenen Taschenfahrplänen. Man kann das Wipptal... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es gibt ein ausgeklügeltes Gratis-Skibus-System mit eigenen Taschenfahrplänen. Man kann das Wipptal... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es gibt gratis Skibusse zwischen den einzelnen Orten und im gesamten Zillertal. Man betreibt am... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

In der Kelchsau betreibt man sanften Tourismus.

mehr

Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das Skigebiet Schlick 2000 kann von Innsbruck mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Dank Skibussen und einer direkten Bahnanbindung ist das Skigebiet auch gut ohne Auto zu erreichen.... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Positiv ist, dass die nicht beschneiten Abfahrten zum Eichenhof und Baumoos nur bei genügend Schnee... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Der Skibus wird in der gesamten Tiroler Zugspitzarena stark gefördert. Die unbeschneiten Pisten... mehr

1-50 von 71 Skigebieten