• DE
  • EN
  • FR
  • NL
  • IT
Weltweit
Kontinent
Land (optional)
Region (optional)
Ferienregion (optional)
Regionen/Länder auswählen »
Region auswählen
Regionen/Länder auswählen »

Highlights von Liften und Bahnen

Besondere Skilifte werden vorgestellt: Sessel- und Gondelbahnen mit Sitzheizung, Saunagondel, Tunnelbahn, Drehbare Gondelbahn, Doppelstöckige Pendelbahn, Pendelbahnen mit mehreren Kabinen, Va et Vient, Rodelschlepplift, Vierersesselbahn mit Direktantrieb

Sessel- und Gondelbahnen mit Sitzheizung

Am Sonntag, den 26.12.2004 gingen die weltweit ersten fünf Sesselbahnen mit Sitzheizung in den Skigebieten Warth-Schröcken und Lech am Arlberg in Betrieb. Durch diese zukunftsweisende Innovation von Doppelmayr wurde der Komfort für Ski- und Snowboardfahrer noch weiter gesteigert. Die Sesselpolster sind mit einer Heizmatte bestückt. Die Erwärmung der Sitzflächen erfolgt bei der Talstationsdurchfahrt der Sessel mittels Stromschienen und Stromabnehmer.

Bis heute sind bereits über 150 Gondel- und Sesselbahnen in 14 Ländern mit diesem Komfort in Betrieb.

 

Sessel-/Gondelbahnen mit Sitzheizung sind auf Skiresort.de mit "Sitzheizung" markiert. Beispiele:

- Gondelbahnen ab 8 Pers weltweit >>

- 8er Sesselbahnen weltweit >>

- 6er Sesselbahnen weltweit >>

 

Beispiele von Skigebieten mit vielen Gondel-/Sesselbahnen mit Sitzheizung:

Serfaus-Fiss-Ladis, SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, Warth-Schröcken, Zillertal Arena, Kitzbühel, Kronplatz, Saalbach-Hinterglemm-Leogang, Lech-Zürs am Arlberg, Silvretta Montafon, Bad Gastein-Bad Hofgastein

 

Saunagondel

Die Skandinavische Leidenschaft für Saunas hat nun den Höhepunkt in Lappland erreicht. Hier wurde im Skigebiet Ylläs zur Saison 2007/2008 die erste Saunagondel der Welt eröffnet.

 

Tunnelbahn

Die Tunnelbahn im Skigebiet Heiligenblut in Kärnten ist eine auf der Welt einzigartige Bahn. 2 x 11 Kabinen für je 5 Personen befördern etwa 500 Personen je Richtung durch einen alten Wasserstollen von der Mittelstation Roßbach hinüber zur Fleissalm und zurück. Die Strecke ist ca. 1,6 km lang und es wird ein Höhenunterschied von gerade mal 63 m überwunden. Erstmalig wurde die Bahn in der Saison 1986/1987 in Betrieb genommen. In der Mitte des Tunnels begegnen sich die zwei Garnituren. Die Fahrzeit beträgt ca. 7 Minuten.

 

 

Drehbare Gondelbahn

Die erste drehbare Achtergondelbahn der Welt, die Stuckli Rondo, befindet sich in Sattel (CH) und wurde von Garaventa (Doppelmayr) entwickelt. Während der Fahrt, egal welche Geschwindigkeit die Bahn fährt, dreht sich die Gondel zweimal um die eigene Achse. Die Bahn ist für den Sommer- und Winterbetrieb ausgebaut.

 

 

Doppelstöckige Pendelbahn

Die erste doppelstöckige Pendelbahn wurde 1995 in Samnaun/Schweiz eröffnet und kann 180 Personen fassen. Die Zweite, namens Shino, entstand 1998 in Kamitakara Vil Yoshiki Gun Gifu (Japan) und fasst 120 Personen. Die dritte doppelstöckige Pendelbahn für 200 Personen (Vanoise Express) verbindet seit der Saison 2003/2004 die Orte La Plagne und Les Arcs in Frankreich.

 

 

Pendelbahnen mit mehreren Kabinen

Eine Pendelbahn mit 2 Kabinen a 4 Personen mit Mittelstation gibt es am Obersalzberg in Berchtesgaden/DE. Eine weitere solche Bahn (Älplibahn) gibt es in Malans/CH mit einer Länge von 3,4 km und in Saxli-Flums/CH zum Berghotel Schönhalden. Im Zillertal/AT hinauf zum Gerlosstein gibt es eine weitere, aber diese hat 2 x 27 Personen-Gondeln. In Mallnitz am Ankogel gibt es auch baugleiche Bahnen dieser Art in zwei Sektionen.

 

 

Va et Vient

Die Va et Vient Seillifte ("Coming and Going") in Portillo wurden von Poma extra für die Abfahrten Roca Jack und Condor gebaut. Die Leute lieben oder hassen sie, aber eines ist sicher, es ist aufregender die Piste nach oben zu fahren als nach unten!!

 

Die Va et Vients (aus dem Französischen für Kommen und Gehen) sind die besten Lösungen für Lifte, die in lawinengefährdeten Bereichen liegen und wo ein Stützenbau unmöglich ist. Die Va et Vients sind nur oben am Berg mit einer Umlenkrolle befestigt. Vier oder fünf Skifahrer können auf einmal den Berg hinaufgezogen werden. Die Teller sind an einer Stange befestigt und diese ist über ein flexibles Seil am Zugseil befestigt. Es geht sehr schnell nach oben und man fühlt sich wie beim Wasserskifahren.

 

Oben angekommen steigt man im steilen Gelände aus und es müssen zuerst die Personen aus der Mitte den Teller verlassen, dann die am Rand und der letzte lässt die Stange mit den Tellern wieder nach oben aus, so dass bei der Talfahrt des Gehänges nichts am Boden schleift. Klingt kompliziert, aber es macht wirklich Spass!

 

Auch in Deutschland, im Skigebiet Oberstaufen/Sinswang gibt es so einen Lift, den Raketenlift Sinswang, sogar für 6 Personen und mit einer Länge von 500m und 80m Höhenunterschied.

 

 

Rodelschlepplift - der neue Winterspass

Nachdem sich Rodeln in den Wintersportgebieten immer größerer Beliebtheit erfreut, gibt es eine spezielle Aufstiegshilfe, bei dem der Fahrgast seinen eigenen Rodel benutzt.

 

 

Vierersesselbahn mit Direktantrieb

Die erste Vierersesselbahn der Welt mit Direktantrieb (ohne Getriebe) befindet sich in Ladurns/Italien. Seit 1999 befördert diese Bahn Skifahrer und Wanderer hinauf in die Berge.

 
Testberichte
Highlights
Familien und Kinder
Könner, Freerider
Highlights
Pistenpräparierung
Pistenangebot, Variationen bei den Abfahrten
Ski-Special • Tipps für den Skiurlaub
Aktuell
http://www.skiresort.de/skigebiet/ski-juwel-alpbachtal-wildschoenau/
Top Skigebietszusammenschluss
Über 100 km Abfahrten, 24 urige Skihütten und drei abenteuerliche Snowparks. Durch den Zusammenschluss der beiden Skigebiete Alpbachtal und Wildschönau erhalten Gäste mit einem Skipass jetzt noch mehr Pistenspaß. mehr...
Lifte & Bahnen
Ratschings-Jaufen
Live-Webcam
Veranstaltungen
Axamer Lizum
01.03.2015 – 08.03.2015
Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
12.12.2014 – 14.12.2014
Pitztaler Gletscher
06.04.2015
Kitzbühel
23.01.2015 – 25.01.2015
Testberichte
Highlights
Familien und Kinder
Lifte und Bahnen
Highlights
Lifte und Bahnen
Pistenangebot, Variationen bei den Abfahrten
Testbericht | Skigebiet Hochzillertal
Seit Dezember 2013 gibt es eine neue Sechsersesselbahn und eine neue Achtersesselbahn im Hochzillertal. Beide neuen Anlagen sind mit Wetterschutzhauben und Sitzheizung ausgestattet. mehr...
Skiresort-Partner