Weltweit
Kontinent
Land (optional)
Region (optional)
Ferienregion (optional)
Weltweit » Europa » Schweiz » Wallis
Region ändern
Weltweit » Europa » Schweiz » Wallis

Standseilbahnen Wallis (6)

Beschreibung: Standseilbahnen/Schienenseilbahnen sind ausgesprochen witterungsunabhängig und windstabil. Ein oder zwei Fahrzeuge laufen auf einer festen Fahrbahn (vorwiegend auf Schienen). Die Fahrzeuge werden mittels dem Zugseil meist im Pendelverkehr geführt.

Schräglift Alpmatten (Bj. 2000)

8er Standseilbahn
Länge: 134 m · Beförderungskapazität/h: 100
Hersteller: Garaventa
Skigebiet: Aletsch Arena (Bettmeralp)

Sierre-Montana Gare (Bj. 1997)

120er Standseilbahn
Länge: 4192 m · Beförderungskapazität/h: 650
Hersteller: Garaventa

Metro Alpin (Bj. 1984)

115er Standseilbahn
Länge: 1447 m · Beförderungskapazität/h: 1500
Hersteller: Von Roll

St.-Luc-Tignousa Bahn (Bj. 1994)

80er Standseilbahn
Länge: 1300 m · Beförderungskapazität/h: 1200
Hersteller: Leitner

Zermatt-Sunnegga (Bj. 2013)

200er Standseilbahn
Länge: 1521 m · Beförderungskapazität/h: 2550
Hersteller: Garaventa
Skigebiet: Zermatt-Cervinia (Zermatt)
Ersetzter Lift: 127er Standseilbahn

Leisee-Sunegga (Bj. 2008)

8er Standseilbahn
Länge: 85 m · Beförderungskapazität/h: 800
Hersteller: Bartholet BMF
Skigebiet: Zermatt-Cervinia (Zermatt)
Testberichte
Highlights
Unterkunftsangebot direkt an den Pisten und Liften
Familien und Kinder
Ski-Special • Tipps für den Skiurlaub
Die Schneegarantie vom Mölltaler Gletscher verlockt wieder durchgehend vom 19. Juni 2014 bis 10. Mai 2015 zum „Genussskifahren“ nach Herzenslust. mehr...
Lifte & Bahnen
Gitschberg Jochtal
Live-Webcam
Veranstaltungen
Zugspitze
02.05.2015
Kitzbühel
20.01.2016 – 24.01.2016
Gröden
21.06.2015
Mölltaler Gletscher
02.05.2015
Pistenpläne
Testberichte
Highlights
Größe des Skigebiets
Pistenangebot, Variationen bei den Abfahrten
Highlights
Schneesicherheit
Könner, Freerider
Willkommen im sportlichsten Skigebiet
Für alle sportlichen Skifahrer gibt es heuer wieder den Montafon Totale-Geschwindigkeitsrausch. Hier können Sie früh am Morgen 36 Kilometer und 8.000 Höhenmeter überwinden und am Ende ein üppiges Bergfrühstück im Kapellrestaurant genießen. mehr...