Italien
  • Alto Sangro – Roccaraso/Rivisondoli
    • Weltweit
    • Europa
    • Italien
    • Abruzzen
    • L’Aquila
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region abändern
schließen
Kontinente
Länder
Regionen
Provinzen

Skifahren Alto Sangro – Roccaraso/Rivisondoli

Das Skigebiet Alto Sangro – Roccaraso/Rivisondoli befindet sich in der Provinz L’Aquila (Italien, Abruzzen). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 111,6 km Pisten zur Verfügung. 28 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 1.312 bis 2.142 m.

Roccaraso bietet eine voll ausgestattete Skianlage mit über 110 km Pisten, die mit einem System von künstlichem Schnee ausgestattet sind und wo die Veranstaltung "World Junior Championships Alpine Skiing" im vergangenen Jahr stattgefunden hat! Außerdem, das Gebiet bietet moderne Unterkunftsmöglichkeiten, weiterlesen

Bewertung
3,6 von 5 Sternen
3,6
Pisten »
112 km
Gesamt
Leicht 49,8 km (44 %)
Mittel 45,3 km (41 %)
Schwer 16,5 km (15 %)

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 28
4
12
12
Sonstige
2
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet (820 m -) 1410 m - 2272 m (Differenz 862 m)
Pisten 36 km
Lifte/Bahnen
  • 12
Skipass € 37,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Oetz, Ochsengarten, Habichen, Sautens, Umhausen, Haiming

Höhe Skigebiet 1500 m - 2390 m (Differenz 890 m)
Pisten 40 km
Lifte/Bahnen
  • 6
Skipass € 39,50 (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Reschen am See (Resia), Graun im Vinschgau (Curon Venosta), Rojen (Roia)
Weitere interessante Skigebiete: Europa Italien Abruzzen L’Aquila
Tipps für den Skiurlaub