Deutschland
  • Fichtelberg – Oberwiesenthal
    • Weltweit
    • Europa
    • Deutschland
    • Sachsen
    • Deutsches Erzgebirge
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gebirgszüge
Blick Richtung Fichtelberg 1/28

Skifahren Fichtelberg – Oberwiesenthal

Das Skigebiet Fichtelberg – Oberwiesenthal befindet sich im Deutschen Erzgebirge (Deutschland, Sachsen). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 15,5 km Pisten zur Verfügung. 6 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 911 bis 1.215 m.

Das Skigebiet Fichtelberg liegt unmittelbar an der deutsch-tschechischen Grenze am Kurort Oberwiesenthal. Die Pisten zum Skifahren erstrecken sich über die Hänge des Kleinen Fichtelbergs (1.206 m) und des Fichtelbergs (1.215 m).
Vom Kurort Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, befördert weiterlesen

Testbericht
3,3 von 5 Sternen
3,3
Pisten »
15,5 km
Gesamt
Leicht 6,8 km (44 %)
Mittel 6,1 km (39 %)
Schwer 2,6 km (17 %)

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 6
1
1
4
Sonstige
6
Schneebericht »
Skigebiet geschlossen
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet 800 m - 2000 m (Differenz 1200 m)
Pisten 179 km
Lifte/Bahnen
  • 46
Skipass € 55,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Kitzbühel, Kirchberg in Tirol, Pass Thurn, Jochberg, Klausen, Hollersbach im Pinzgau, Reith bei Kitzbühel, Aschau im Spertental, Aurach bei Kitzbühel, Mittersill

Höhe Skigebiet 1236 m - 2518 m (Differenz 1282 m)
Pisten 175 km
Lifte/Bahnen
  • 79
Skipass € 54,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte St. Ulrich (Ortisei), Wolkenstein (Selva di Val Gardena), St. Christina (Santa Cristina)
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Sachsen Deutsches Erzgebirge