Deutschland
  • Fichtelberg – Oberwiesenthal
    • Weltweit
    • Europa
    • Deutschland
    • Sachsen
    • Deutsches Erzgebirge
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gebirgszüge
Blick Richtung Fichtelberg 1/28

Skifahren Fichtelberg – Oberwiesenthal

Das Skigebiet Fichtelberg – Oberwiesenthal befindet sich im Deutschen Erzgebirge (Deutschland, Sachsen). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 15,5 km Pisten zur Verfügung. 6 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 911 bis 1.215 m.

Das Skigebiet Fichtelberg liegt unmittelbar an der deutsch-tschechischen Grenze am Kurort Oberwiesenthal. Die Pisten zum Skifahren erstrecken sich über die Hänge des Kleinen Fichtelbergs (1.206 m) und des Fichtelbergs (1.215 m).
Vom Kurort Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, befördert weiterlesen

Testbericht
3,3 von 5 Sternen
3,3
Pisten »
15,5 km
Gesamt
Leicht 6,8 km (44 %)
Mittel 6,1 km (39 %)
Schwer 2,6 km (17 %)

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 6
1
1
4
Sonstige
6
Schneebericht »
Skigebiet geöffnet
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet 860 m - 2300 m (Differenz 1440 m)
Pisten 86 km
Lifte/Bahnen
  • 20
Skipass € 52,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Bad Hofgastein, Bad Gastein, Anger, Böckstein

Höhe Skigebiet 820 m - 2150 m (Differenz 1330 m)
Pisten 64 km
Lifte/Bahnen
  • 19
Skipass € 45,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Neukirchen am Großvenediger, Bramberg am Wildkogel, Wenns im Pinzgau, Rosental im Pinzgau, Sulzau, Mühlbach im Pinzgau, Dorf im Pinzgau
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Sachsen Deutsches Erzgebirge