Österreich
  • Grossglockner Heiligenblut
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Kärnten
    • Oberkärnten
    • Spittal an der Drau
    • Mölltal
Region auswählen
schließen
Länder
Bundesländer
Großregionen
Bezirke
Täler
Großglockner Panoramabahn - 8er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn) 1/12

Alle Skilifte Grossglockner Heiligenblut

Von Heiligenblut startet die Vierergondelbahn Rossbach ins Skigebiet. An der Mittelstation Rossbach hat man die Wahl zwischen der Weiterfahrt mit einer Gondelbahn auf das Schareck oder der Fahrt mit der Tunnelbahn Richtung Fleissalm. Die Tunnelbahn Fleissalm ist eine auf der Welt einzigartige Bahn. 2 x 11 Kabinen für je 5 Personen befördern etwa 500 Personen/Stunde je Richtung durch einen alten Wasserstollen von der Mittelstation Rossbach hinüber zur Fleissalm und zurück. Die Strecke ist ca. 1,6 km lang und es wird ein Höhenunterschied von gerade mal 63 m überwunden. Erstmalig wurde die Bahn in der Saison 1986/1987 in Betrieb genommen. In der Mitte des Tunnels begegnen sich die zwei Garnituren. Die Fahrzeit beträgt ca. 7 Minuten. An der Fleissalm warten dann eine moderne Vierersesselbahn mit Abdeckhauben und zwei Schlepplifte auf die Gäste. Die Lifte reichen bis auf 2.902 m hinauf. Die Rückfahrt zur Mittelstation Rossbach ist nur über die Tunnelbahn möglich. Es gibt keine Pistenverbindung. Rund um das Schareck (2.604 m) erschließen die Gondelbahnen Schareck und Panorama sowie weitere Schlepplifte die Pisten. Im Ort Heiligenblut surrt ein Tellerlift für die Anfänger.

Anzahl Lifte/Bahnen

  • 12

Gesamte Kapazität

12500 Personen/Std.

Länge aller Bahnen

13,8 km gesamt

1 5er Tunnel-Seilbahn
1 8er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)
2 4er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)
1 4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben
4 Schlepplift
2 Tellerlift
1 Seillift/Übungslift

Sonstige Aufstiegshilfen

1 Sunkid Zauberteppich      Weitere Informationen über Sunkid

Liste aller aktuellen Lifte und Bahnen


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »
Tipps für den Skiurlaub