Deutschland
  • Lößnitz
    • Weltweit
    • Europa
    • Deutschland
    • Sachsen
    • Deutsches Erzgebirge
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gebirgszüge

Skifahren Lößnitz

Das Skigebiet Lößnitz befindet sich im Deutschen Erzgebirge (Deutschland, Sachsen). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 3 km Pisten zur Verfügung. 1 Lift befördert die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 430 bis 526 m.

Über 500 Meter langer Hang bietet Skifahrern und Snowboardern verschiedene Pisten zur Auswahl. Er ist der längste Skihang im Landkreis Aue-Schwarzenberg.
Mit unseren Pistenbully ziehen wir täglich die schönen kleinen Rillen in den Hang die meistens den Frühaufstehern vorbehalten sind. Die drei Schneekanonen unterstützen die professionelle Arbeit unserer Vereinsmitglieder ideal, somit ist Wintervergnügen auch bei nicht optimalen Wetterverhältnissen möglich.

Bewertung
2,1 von 5 Sternen
2,1
Pisten »
3 km
Gesamt
Leicht 1,5 km (50 %)
Mittel 1 km (33 %)
Schwer 0,5 km (17 %)

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 1
1
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet (328 m -) 1486 m - 1814 m (Differenz 328 m)
Pisten 3,4 km
Lifte/Bahnen
  • 4
Skipass € 15,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Lana

Höhe Skigebiet (648 m -) 1609 m - 2350 m (Differenz 741 m)
Pisten 40 km
Lifte/Bahnen
  • 7
Skipass € 39,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Meran (Merano), Falzeben, Hafling (Avelengo), Schenna (Scena), Dorf Tirol, Vöran (Verano)
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Sachsen Deutsches Erzgebirge
Tipps für den Skiurlaub