Österreich
  • Schmittenhöhe – Zell am See
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Salzburger Land
    • Pinzgau
    • Zell am See-Kaprun
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gaue
Tourismusregionen

Umweltfreundlichkeit/Umweltschutz Schmittenhöhe – Zell am See

Testergebnis4 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Umweltfreundlichkeit vom Skigebiet Schmittenhöhe – Zell am See

Die Schmittenhöhe in Zell am See baut ihr Engagement für den Umwelt- und Klimaschutz ständig aus. Das Unternehmen setzt auf Sonnenenergie und führt eine Umweltzertifizierung durch. An der Talstation der Areitbahn befindet sich eine Elektro Tankstelle.


Auszeichnungen

Um die Schmitten noch umweltfreundlicher zu machen, führt das Unternehmen als erstes Skigebiet Salzburgs eine Umweltzertifizierung nach dem anerkannten Umweltmanagementsystem EMAS durch. Ernennung zum Projektpartner der klima:aktiv mobil Tour: Umbau von Pistenfahrzeugen auf Erdgasbetrieb.


Öffentliche Verkehrsmittel/Mobilität vor Ort

  • Bahnanbindung
    Der Bahnhof Zell am See ist 500 m vom Skigebiet (cityXpress Gondelbahn) entfernt.
  • Umfangreiches Skibusnetz
  • Linienbusse
  • Die Region Zell am See-Kaprun bietet ein kostenfreies, umfangreiches Skibusnetz. Skibusse verkehren zwischen Zell am See-Areitbahn-Kaprun-Kitzsteinhorn sowie innerhalb von Zell am See und Schüttdorf. Ebenfalls verkehrt ein Skibus zur Schmittenhöhebahn sowie von Thumersbach.



Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen