Region auswählen
schließen
Kontinent
Land (optional)
Region (optional)
Ferienregion (optional)
Die Wurmbergseilbahn

Skifahren Wurmberg – Braunlage

Wer den höchsten Berg Niedersachsens seinen Hausberg nennt, bei dem heißt es im Winter: Ab auf die Piste! Auf Anfänger und Profis warten Abfahrten, Übungshänge und viele Kilometer Langlaufloipen. Seit dem Winter 13/14 erschließt die neue Vierersesselbahn Hexen-Express den oberen Teil des Wurmberges. Auch für Nichtskifahrer ist der Wurmberg attraktiv: Vor allem Kinder schätzen das neue Tubingangebot am Hexenritt. Aber auch für Junggebliebene aller anderen Altersklassen ist die rasante Rutschpartie in Schlauchreifen ein Riesenspaß. Mit einem eigenen Lift geht es anschließend wieder bergwärts. Die überaus beliebte Rodelbahn vom Rodelhaus an der Mittelstation der Seilbahn erhält zum neuen Winter ebenfalls eine Beschneiungsanlage.

Testbericht
2,6 von 5 Sternen
Pisten »
12,5 km
Gesamt
Leicht 10 km (80 %)
Mittel 2 km (16 %)
Schwer 0,5 km (4 %)

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 7
2
1
3
1
Schneebericht »
Skigebiet geschlossen
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet (1050 m -) 1540 m - 2388 m (Differenz 848 m)
Pisten 48 km
Lifte/Bahnen
  • 18
Skipass € 44,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Obereggen, Pampeago/Reiterjoch, Predazzo/Pardatsch
Details

Höhe Skigebiet (425 m -) 665 m - 2222 m (Differenz 1557 m)
Pisten 65 km
Lifte/Bahnen
  • 18
Skipass SFr. 62,- / € 57,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Flums, Oberterzen, Tannenboden, Tannenheim, Unterterzen
Details
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Weitere Mittelgebirge Harz
Tipps für den Skiurlaub