Österreich
  • Zauchensee/​Flachauwinkl
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Salzburger Land
    • Pongau
    • Salzburger Sportwelt
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gaue
Tourismusregionen

Umweltfreundlichkeit/Umweltschutz Zauchensee/​Flachauwinkl

Testergebnis4 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Umweltfreundlichkeit vom Skigebiet Zauchensee/​Flachauwinkl

Die Beförderung der Skifahrer und Snowboarder beruht größtenteils auf modern betriebenen Bahnen. Die Nutzung der kostenfreien Skibusse wird stark gefördert. Auf den Parkplätzen sind Mülleimer mit Mülltrennung vorzufinden. Des Weiteren weist das Skigebiet auf rücksichtsvolles Verhalten hin und schützt aktiv die Wildtiere in ihrem natürlichen Umfeld mit der Aktion "Respektiere deine Grenzen".


Öffentliche Verkehrsmittel/Mobilität vor Ort

  • Keine direkte Bahnanbindung
    Ab Salzburg mit der Regionalbahn bis nach Radstadt oder Altenmarkt, ab dort mit Linien- und Skibussen bis nach Flachauwinkl oder Zauchensee.
  • Umfangreiches Skibusnetz
  • Linienbusse
  • Skibusse verkehren über die ganze Wintersaison zwischen Radstadt, Altenmarkt, Flachau, Flachauwinkl und zurück. Eine weitere Skibuslinie ist Radstadt, Altenmarkt, Zauchensee und zurück. Die Fahrpläne und -zeiten sind an Haupt- und Nebensaison, Schneelage und Liftbetrieb angepasst. Für Skifahrer und Snowboarder ist die Fahrt mit dem Skibus zu und von den Stationen im Skigebiet kostenfrei.


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Testberichte
Tipps für den Skiurlaub