Schweiz
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region ändern
schließen
Kontinente
Länder
Großregionen
Kantone
Tourismusregionen

Neu Zermatt/​Breuil-Cervinia/​Valtournenche – Matterhorn

Geplantes Projekt


2018/2019


Die höchste 3S Bahn der Welt

Die moderne Anlage mit Kabinen im Pininfarina Design gestaltet die Fahrt aufs Matterhorn glacier paradise deutlich komfortabler und luxuriöser. Die 3S Bahn von LEITNER ropeways entstand ergänzend zur bestehenden Pendelbahn und erhöht die Beförderungskapazität zur höchsten Bergbahnstation Europas um 2000 Gäste pro Stunde.

2017/2018


Stundenkarte

Soll der Skitag kurz werden, nur eine oder zwei Stunden? Dann ist die Stundenkarte das Richtige. Innerhalb von ein, zwei oder drei Stunden erhält man bei Rückgabe des Skipasses an der Kasse eine Teilrückvergütung. Je kürzer der Aufenthalt auf den Pisten, desto mehr Rückzahlung gibt es.

Easy SkiCard

Nur jene Bergbahnstrecken bezahlen, die man benützt. So lautet das Motto bei der neuen Easy SkiCard. Das heisst: Punkte online aufladen und los geht’s. Je mehr Punkte aufgeladen werden, umso mehr kann man von einem Preisvorteil profitieren. Pro benützter Liftanlage wird ein Punkteabzug auf dem Easy SkiCard Punktekonto gemacht. Am Ende des Skitages erhalten Schneesportler dann eine detaillierte Tagesabrechnung per Mail zugesandt.

2016/2017


Gant-Blauherd


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar)

Details hier


2015/2016


Joscht-Hirli


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben und Sitzheizung

Details hier


2014/2015


Verbreiterung Piste Landtunnel

Ab Winter 2014/2015 wird beim ehemaligen Landtunnel die Piste verbreitert sein. Das gibt eine bequemere und genussvollere Abfahrt vom Gebiet Gornergrat bis in die Schweigmatte beim Weiler Furi.

Neue Skipiste Howete

War der unterste Teil der Dorfabfahrt aus dem Gebiet Rothorn - Sunnegga bis anhin ein Nadelöhr, ist dieser Teil in Etappen nun verbreitert und mit separatem Fussgängerweg versehen. Für grosse Schwünge bis ins Dorf.

2013/2014


2012/2013


Neue extrem steile Piste in Cervinia

Die neue Piste Nr. 59 führt die Skifahrer in die Welt der Superlative. 65 Prozent Gefälle an den steilsten Stellen, ein Höllenritt auf Skiern, direkt unter dem Matterhorn. Zu bewältigen sind auf dieser schwarzen Piste, die sich auf der italienischen Seite bei Cervinia befindet, 250 Höhenmeter auf einer Länge von gut 750 Metern. Gut durch schnaufen und in lockeren Schwüngen die Matterhorn Südflanke genießen.

2011/2012


2010/2011


Champagner-Gondel für VIP’s

Genüssliche Bergfahrt. Im Matterhorn-Express in der VIP-Gondel dem Matterhorn entgegen. Gemütliche Sessel, ein Glas Champagner, nette Musik. Auf Trockener Steg angekommen, kann sich VIP dann wieder neuen Abenteuern rund um Zermatt widmen.

Generalüberholung für das Restaurant Blauherd

Das Restaurant auf 2'571 m ü. M. präsentiert sich ab der neuen Saison als Lounge-Bar mit grosser Terrasse und neuem Konzept. Ein gemütliches und modernes Ambiente für Sonnenanbeter, mit mehr Unterhaltung, grosser Getränke- und kleiner, feiner Speiseauswahl.

Mehr Raum auf der Sonnenecke

Das größte bediente Bergrestaurant in Zermatt, das Restaurant Sunnegga, schafft mehr Raum für seine Gäste. Mit dem Umbau des Restaurants in ein Selbstbedienungsbuffet mit modernem und bewährtem Konzept sollen die Wartezeiten für Pistenhungrige reduziert werden.

2009/2010


Pancheron


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


Neue Wartelounge in der Talstation der Gornergratbahn

Die Wartelounge in der Gornergrat-Bahn-Talstation wurde in eine gemütliche und kundenfreundliche Wartelounge mit Kiosk umgestaltet.

2008/2009


Zürich-Zermatt in weniger als 200 Minuten

Im Dezember 2007 ist der neue Lötschberg-Basistunnel (34.6 km) fertig, der die Kantone Bern und Wallis verbindet (von Frutigen nach Raron). Die Fahrzeit Zürich-Zermatt verkürzt sich damit von 4:24 auf 3:16 Stunden! (Basel-Zermatt von 4:24 auf 3:15 h; Bern-Zermatt von 3:18 auf 2:08 h)

2007/2008


Findelbahn (Eja-Breitenboden)


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar)

Details hier


Findelbahn (Eja-Sunnegga)


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar)

Details hier


Neuer Zugang

Direkter Lift-Zugang zum Glacier Palace und Glacier Restaurant (eine innovative Minienergie Konstruktion)

Aussichtsplattform Klein Matterhorn

Baubeginn für die Aussichtsplattform auf knapp 4000 m auf dem Klein Matterhorn

2006/2007


Bec Carré (Grand Plan-Colle Inferiore Cime Bianche)


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


Cretaz (Campetto - Plan Torrette)


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


Campetto


4er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


Du Col


4er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


Motta (Salette-Alpe Motta)


4er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


2005/2006


Sunnegga-Blauherd


Kombibahn mit 6er Sessel und 8er Gondel

Details hier


2003/2004


Gifthittli


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


Furggsattel


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


2002/2003


Eisfluh


2er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


Matterhorn Express 1 (Zermatt-Furi)


8er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


Matterhorn Express 2 (Furi-Schwarzsee)


8er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


2001/2002


Reopening

Wiedereröffnung Piste Riffelbord (2348m) - Riffelalp Station (2209m), Piste Nr. 11b

Erweiterung II

Automatische Beschneiungsanlage "Snowpark Rotenboden".
Länge: 600m.

Erweiterung I

Erweiterung der automatischen Beschneiungsanlage zwischen Riffelberg (2582m) und Riffelboden (2348m).
Länge: 1,1km

2000/2001


Neues Boarder - Paradies mit Pipes

am Gornergrat

1999/2000


1998/1999


Plan Maison


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


Fornet


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


Gant-Hohtälli


125er Kabinen-Seilbahn

Details hier


1997/1998


Valtournenche-Salette


12er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


1996/1997


Blauherd-Rothorn


150er Kabinen-Seilbahn

Details hier


1995/1996


Bontadini


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


1991/1992


Furgg-Sandiger Boden


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


1990/1991


1989/1990


Patrullarve-Blauherd


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar)

Details hier


1988/1989


Plan Maison - Laghi Cime Bianche


12er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


Cieloalto


2er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


Lago Goillet


3er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


Becca d'Aran


3er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


1986/1987


Breuil - Plan Maison


6er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


Rote Nase


60er Kabinen-Seilbahn

Details hier


1982/1983


Furi-Trockener Steg


125er Kabinen-Seilbahn

Details hier


1980/1981


1979/1980


1971/1972


1964/1965


Zermatt-Furi


85er Kabinen-Seilbahn

Details hier


1898/1899


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »
Tipps für den Skiurlaub
Testberichte