Deutschland
  • Geißkopf – Bischofsmais
    • Weltweit
    • Europa
    • Deutschland
    • Bayern
    • Bayerischer Wald
    • Arberland
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gebirgszüge
Tourismusregionen
Blick entlang des Parallelliftes und der Einersesselbahn 1/32

Skifahren Geißkopf – Bischofsmais

Das Skigebiet Geißkopf – Bischofsmais befindet sich im Arberland (Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 8 km Pisten zur Verfügung. 8 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 835 bis 1.116 m.

Inmitten des Bayerischen Waldes laden am 1097 m hohen Geißkopf und seinem Nachbarn, dem 1121 m hohen Einödriegel, neun breite und abwechslungsreiche Abfahrten zum Skifahren und Snowboarden ein. Eine Sesselbahn, fünf Schlepp- und drei Anfängerlifte bringen die Wintersportler hinauf.
Das Skigebiet Geisskopf weiterlesen

Testbericht
2,8 von 5 Sternen
2,8
Pisten »
8 km
Gesamt
Leicht 1,8 km (23 %)
Mittel 5,3 km (66 %)
Schwer 0,9 km (11 %)

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 8
1
5
2
Sonstige
1
Schneebericht »
Skigebiet geschlossen
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet 1270 m - 2811 m (Differenz 1541 m)
Pisten 305 km
Lifte/Bahnen
  • 88
Skipass € 53,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte St. Anton am Arlberg, Lech, Zürs, Warth, Schröcken, St. Christoph am Arlberg, Stuben, Oberlech, Zug (Lech), St. Jakob am Arlberg, Nasserein, Klösterle, Pettneu am Arlberg, Schnann, Flirsch

Höhe Skigebiet 950 m - 2400 m (Differenz 1450 m)
Pisten 38 km
Lifte/Bahnen
  • 7
Skipass € 43,50 (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Sand in Taufers (Campo Tures), Luttach (Ahrntal), Mühlen in Taufers (Molini di Tures)
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Bayern Bayerischer Wald Arberland
Tipps für den Skiurlaub