Deutschland
  • Geißkopf – Bischofsmais
    • Weltweit
    • Europa
    • Deutschland
    • Bayern
    • Bayerischer Wald
    • Arberland
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gebirgszüge
Tourismusregionen
Blick entlang des Parallelliftes und der Einersesselbahn 1/29

Skifahren Geißkopf – Bischofsmais

Das Skigebiet Geißkopf – Bischofsmais befindet sich im Arberland (Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 8 km Pisten zur Verfügung. 8 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 835 bis 1.100 m.

Das Skigebiet Geißkopf bietet Pisten zum Skifahren in allen Schwierigkeitsgraden. Die Hänge am namensgebenden Geißkopf und dem benachbarten Einödriegel im Bayerischen Wald werden von Sessel- und Schleppliften bedient. Anfänger und Kinder fühlen sich im Geißlein-Park gut aufgehoben, Freestyler erfreuen sich am Snowpark. Im Wintersportgebiet Geißkopf gibt es neben dem alpinen Skifahren weitere Aktivitäten wie eine Rodelbahn, Winterwanderwege und direkten Anschluss an das regionale Loipennetz.

Testbericht
3,0 von 5 Sternen
3,0
Pisten »
Gesamt: 8 km
Leicht 1,8 km
Mittel 5,3 km
Schwer 0,9 km

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 8
1
4
1
2
Schneebericht »
Skigebiet geschlossen
Weitere interessante Skigebiete

Testergebnis
1307 m (1100 m - 2407 m)
21,7 km
  • 7 Lifte/Bahnen
€ 55,-

Testergebnis
800 m (1300 m - 2100 m)
27,2 km
  • 8 Lifte/Bahnen
€ 56,-
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Bayern Bayerischer Wald Arberland
Tipps für den Skiurlaub