Deutschland
  • Jenner – Königssee (Schönau am Königssee)
    • Weltweit
    • Europa
    • Deutschland
    • Bayern
    • Oberbayern
    • Berchtesgadener Land
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Bezirke
Tourismusregionen
Blick auf die Bergstation 1/42

Skifahren Jenner – Königssee (Schönau am Königssee)

Das Skigebiet Jenner – Königssee (Schönau am Königssee) befindet sich im Berchtesgadener Land (Deutschland, Bayern, Oberbayern). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 11 km Pisten zur Verfügung. 8 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 630 bis 1.800 m.

Wegen des Neubaus der Jennerbahn sowie zweier 6er-Sesselbahnen findet im Winter 2017/18 am Jenner kein Skibetrieb statt.

„Königlicher Skigenuss“ am Jenner! Das Skigebiet Jenner am Königssee ist das Größte im Berchtesgadener Land. Die Jennerbahn startet im Ortsteil Königssee der Gemeinde Schönau weiterlesen

Testbericht
3,0 von 5 Sternen
3,0
Pisten »
11 km
Gesamt
Leicht 3,6 km (33 %)
Mittel 7,4 km (67 %)
Schwer 0 km (0 %)

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 8
2
3
1
2
Sonstige
1
Schneebericht »
Skigebiet geschlossen
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet 1500 m - 2390 m (Differenz 890 m)
Pisten 40 km
Lifte/Bahnen
  • 6
Skipass € 39,50 (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Reschen am See (Resia), Graun im Vinschgau (Curon Venosta), Rojen (Roia)

Höhe Skigebiet (772 m -) 1354 m - 2510 m (Differenz 1156 m)
Pisten 51,7 km
Lifte/Bahnen
  • 16
Skipass € 45,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Meransen (Maranza), Vals (Valles), Mühlbach (Rio di Pusteria)
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Bayern Oberbayern Berchtesgadener Land
Tipps für den Skiurlaub