Österreich
  • Kaunertaler Gletscher
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Tirol
    • Tiroler Oberland (Region)
    • Landeck
    • Tiroler Oberland
Region auswählen
schließen
Länder
Bundesländer
Großregionen
Bezirke
Tourismusregionen

Könnerangebote/Freeriding Kaunertaler Gletscher

Testergebnis4 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Könner/Tiefschneefahren Kaunertaler Gletscher

Die schweren Abfahrten halten sich in Grenzen. Es gibt aber viele Freeridemöglichkeiten hinunter zur Ochsenalm und von der Karlesjochbahn. Die Steinbockwand ist kurz aber knackig. Sehr interessant sind die Tiefschneepisten nach dem Skitunnel Wiesejaggl. Diese führen alle zur Mittelstation der Ochsenalmbahn. Das Konzept „Check your Line“ bietet vor allem für Freerider wichtige Entscheidungshilfen. Zusätzlich gibt es noch die Variante Nörderberg vom Nörderjoch zum Gepatschhaus. Hier muss man allerdings mit dem Bus zurück. Und für die Freaks gibt es die Variante nach Südtirol ins Langtauferer Tal. Aber Achtung - hier benötigt man einen Transfer zurück (90 km).


Informationen für Könner, Freerider
  • viele Freeride-/Tiefschneegebiete
  • wenige Buckelpisten


Schwerste Abfahrt
  • Karlesjoch-Skitunnel-Wiesejaggl (Steinbockwand) · Länge 2,7 km · Höhenunterschied 707 m

Genereller Hinweis: Bitte beachten Sie immer die Lawinenwarnungen und Absperrungen. Fahren Sie nie in gesperrtes und ungesichertes Gelände ein.



Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen