Österreich
  • Kitzbühel/Kirchberg – KitzSki
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Tirol
    • Tiroler Unterland
    • Kitzbühel (Bezirk)
    • Kitzbühel
Region auswählen
schließen
Länder
Bundesländer
Großregionen
Bezirke
Tourismusregionen

Könnerangebote/Freeriding Kitzbühel/Kirchberg – KitzSki

Testergebnis5 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Könner/Tiefschneefahren Kitzbühel/Kirchberg – KitzSki

Mit vielen schweren Abfahrten und Skirouten kommen die Könner in Kitzbühel voll auf ihre Kosten. Vor allem die vielen Tiefschneehänge am Zweitausender, Hochsaukaser, Steinbergkogel und Pengelstein locken die Könner. Richtig steil ist die Mausefalle auf der Streif. Dort findet das jährliche Hahnenkammrennen statt. Die Diretissima Abfahrt (Schlagl) mit 70% Gefälle ist auch nicht zu verachten. An neun Bergstationen wurden LVS-Checkpoints errichtet, die über die aktuelle Lawinensituation informieren.


Informationen für Könner, Freerider
  • sehr viele Freeride-/Tiefschneegebiete
  • viele Buckelpisten


Schwerste Abfahrten
  • Direttissima (Schlagl) Nr. 38 · Länge 1,5 km · Höhenunterschied 520 m
  • Streif-Rennstrecke Nr. 21 · Länge 3,8 km · Höhenunterschied 900 m
    Hier wird jährlich das weltbekannte Hahnenkammrennen ausgetragen. Die Abfahrt ist als extreme Skiroute markiert und nur für wirkliche Könner zu empfehlen.

Genereller Hinweis: Bitte beachten Sie immer die Lawinenwarnungen und Absperrungen. Fahren Sie nie in gesperrtes und ungesichertes Gelände ein.



Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Testberichte

Pistenpräparierung
Freundlichkeit des Personals


Pistenangebot, Variationen bei den Abfahrten
Lifte und Bahnen

Alle Testberichte