Schweiz
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region abändern
schließen
Kontinent
Land (optional)
Region (optional)
Ferienregion (optional)
Blick auf die Pisten rund um Corviglia und Marguns 1/55

Skifahren St. Moritz – Corviglia

Das Skigebiet St. Moritz – Corviglia befindet sich in Engadin St. Moritz (Schweiz, Graubünden). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 155 km Pisten und 8 km Skirouten zur Verfügung. 24 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 1.720 bis 3.057 m.

Das Skigebiet Corviglia ist der Hausberg des weltbekannten Wintersportortes St. Moritz. Bestens präparierte Pisten laden zum Skifahren zwischen Marguns, Corviglia, Salastrains, Signal, Munt da San Murezzan sowie dem höchsten Punkt Piz Nair (3057 m) ein. Das Wintersportgebiet startet in den Ortsteilen weiterlesen

Testbericht
4,6 von 5 Sternen
4,6
Pisten »
155 km
Gesamt
Leicht 42 km (27 %)
Mittel 79 km (51 %)
Schwer 34 km (22 %)

Zusätzliche Skirouten 8 km
Lifte/Bahnen »
Gesamt: 24
2
2
1
12
3
4
Sonstige
1
3
Schneebericht »
Skigebiet geschlossen
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet 1130 m - 2200 m (Differenz 1070 m)
Pisten 67,5 km
Lifte/Bahnen
  • 20
Skipass € 51,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Vierschach (Versciaco), Sexten (Sesto), Moos (Moso), Innichen (San Candido), Toblach (Dobbiaco), Niederdorf (Villabassa)

Höhe Skigebiet (425 m -) 665 m - 2222 m (Differenz 1557 m)
Pisten 65 km
Lifte/Bahnen
  • 17
Skipass SFr. 62,- / € 56,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Flums, Tannenheim, Unterterzen, Oberterzen, Tannenboden
Weitere interessante Skigebiete: Europa Schweiz Graubünden Engadin St. Moritz