Sortierung ändern:

Ötztal: höchste Skigebiete

Liste der höchsten Skigebiete im Ötztal (Bergstation): Alle 6 Skigebiete sortiert nach der Höhe der Skigebiete im Ötztal.


Höchstes Skigebiet im Ötztal (3.340 m)

Das Skigebiet Sölden ist das höchste Skigebiet im Ötztal. Es hat mit 3.340 m die höchste Piste/Skipiste bzw. den höchsten Skilift/Lift im Ötztal.

Höchstes Skigebiet im Ötztal – Skigebiet Sölden

Karte: Höchste Skigebiete im Ötztal (Top 10)

Karte anzeigen
Ötztal wechseln zu

Ötztal: höchste Skigebiete

1-6 von 6 Skigebieten

Höhe Skigebiet 1350 m - 3340 m (Differenz 1990 m)
Pisten 144,2 km 70,2 km 44,6 km 29,4 km
Lifte/Bahnen
  • 31
Skipass € 53,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Sölden, Hochsölden, Zwieselstein, Huben, Längenfeld

Höhe Skigebiet 1793 m - 3082 m (Differenz 1289 m)
Pisten 110 km 35 km 55 km 20 km
Lifte/Bahnen
  • 22
Skipass € 50,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Obergurgl, Hochgurgl, Pill (Gurgl), Angern, Königsrain, Zwieselstein

Höhe Skigebiet 1890 m - 2680 m (Differenz 790 m)
Pisten 15 km 5 km 10 km 0 km
Lifte/Bahnen
  • 4
Skipass € 34,50 (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Vent, Zwieselstein

Höhe Skigebiet (820 m -) 1410 m - 2272 m (Differenz 862 m)
Pisten 36 km 12 km 21 km 3 km
Lifte/Bahnen
  • 12
Skipass € 39,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Oetz, Ochsengarten, Habichen, Sautens, Umhausen, Haiming

Höhe Skigebiet 1600 m - 1700 m (Differenz 100 m)
Pisten 0,5 km 0,5 km 0 km 0 km
Lifte/Bahnen
  • 2
Orte Längenfeld

Höhe Skigebiet 1500 m - 1680 m (Differenz 180 m)
Pisten 4 km 2 km 2 km 0 km
Lifte/Bahnen
  • 4
Skipass € 26,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Umhausen
1-6 von 6 Skigebieten