Italien
  • Alpe Lusia – Moena/​Bellamonte
    • Weltweit
    • Europa
    • Italien
    • Trentino-Südtirol
    • Trentino
    • Val di Fiemme (Fleimstal)
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region ändern
schließen
Kontinente
Länder
Regionen
Tourismusregionen
Tourismusregionen

Umweltfreundlichkeit/Umweltschutz Alpe Lusia – Moena/​Bellamonte

Testergebnis4 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Umweltfreundlichkeit vom Skigebiet Alpe Lusia – Moena/​Bellamonte

Das Skigebiet Alpe Lusia befindet sich teilweise im Parco Naturale Paneveggio - Pale di San Martino. Seit 2009 ist die Palagruppe Teil des UNESCO-Welterbes Dolomiten. In Bellamonte gibt es zwei Photovoltaikanlagen. Das Wasser für die Schneeerzeugung wird vom Lago di Paneveggio entnommen. Die Seilbahnen und Schneekanonen werden in Bellamonte komplett mit erneuerbaren Energien (Wasserkraft) betrieben. Eine gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterstützen den Schutz der Natur. Die Skihütten verwenden zumeist Produkte aus der Region. Man legt großen Wert auf Mülltrennung im Skigebiet.


Öffentliche Verkehrsmittel/Mobilität vor Ort

  • Keine direkte Bahnanbindung
  • Skibusse
  • Linienbusse
  • Sämtliche Orte im Val di Fiemme (Fleimstal) und im Val di Fassa (Fassatal) sind mit dem Skibus erreichbar.


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Tipps für den Skiurlaub