Bulgarien
  • Borovets
    • Weltweit
    • Europa
    • Bulgarien
    • Sofia
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region ändern
schließen
Kontinente
Länder
Oblaste

Fazit vom Skigebiet Borovets

Highlights:

Panorama, netter Ort

Minuspunkte:

keine Abfahrt zur Gondelbahn, Verbindung zwischen den beiden Bergen, teures Parken im Ort, teures Essen am Berg

Beschreibung Borovets

Das Skigebiet Borovets besteht aus den zwei Skibergen Sitnyakovo und Yastrebetz, die mit einer Sechsergondelbahn und modernen Vierersesselbahnen erschlossen werden. Vor dem grossen Rila Hotelkomplex und dem netten Ort startet die Vierersesselbahn Martinovi zu Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Etwas weiter auf der linken Seite führt die moderne kuppelbare Vierersesselbahn Sitnyakovo Express bis auf 1780m und erschliesst somit den gesamten Berg. An der Bergstation gibt es noch einen kurzen Tellerlift und die Abfahrten führen durch Waldschneisen wieder zu Tale. An der Talstation gibt es 3 weitere Tellerlifte, die den Anfängern vorbehalten sind.
Um zu den Pisten am Yastrebetz und am Markudjik zu gelangen muss man mit der knapp 5 km langen Sechsergondelbahn Yastrebetz hinauf bis zum gleichnamigen Berg auf 2369m schweben, nachdem man durch den Ort zur Talstation gelaufen ist. Nach knapp 30 Minuten Fahrt erreicht man die Bergstation und kann dann entweder gleich zur Mittelstation der Gondelbahn und der kuppelbaren Vierersesselbahn Yastrebetz Express abfahren, oder aber weiter hinüber zu den Pisten unterhalb des 2925m hohen Musala Berges schwingen. 6 zum Teil parallel verlaufende Tellerlifte erschließen hier zwischen 2340m und 2550m weite mittelschwere Pisten auf übersichtlichen Hängen. Es gibt auch einen leichten Tellerlift der speziell für Anfänger geeignet ist. Etwas unterhalb der Bergstation der Gondelbahn gibt es mehrere Restaurants zum Einkehren, die wir aber nicht empfehlen, da die Preise hier vielfach überteuert sind und das Essen nicht gut ist. Anfänger die die gute Schneelage hier oben bevorzugen müssen mit der Gondelbahn wieder ins Tal fahren. Da sich die Bergstation aber oben auf einem Bergspitz befindet kann man mit einem 200m langen Förderband nach oben fahren.
Die kuppelbare Vierersesselbahn Yastrebetz Express erschliesst 3 breite Waldabfahrten im unteren Teil des Berges. Um nach Borovets zu gelangen muss man die mittelschwere Yasrebetz 1-Abfahrt nehmen. Am Ende der Abfahrt stehen Pferdekutschen, die die Wintersportler in den Ort und zur Gondelbahn bringen, da es ab da keine richtige Piste mehr gibt. Man kann sich aber über verschiedene Ziehwege nach Borovets vorkämpfen und gelangt somit wieder zur Talstation der Gondelbahn. Ein kurzer Fussmarsch durch den Ort und man ist wieder bei den Pisten am Sitnyakovo.
Im Ort gibt es sehr viele nette kleine Restaurants, die frische Speisen auf dem Holzkohlengrill zubereiten. Das Après Ski wird hier nicht laut gefeiert, man sitzt in der Abendsonne und geniesst die Speisen und Getränke, die hier sehr günstig sind.


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »
Tipps für den Skiurlaub