Deutschland
  • Sonnenbichl – Bad Wiessee
    • Weltweit
    • Europa
    • Deutschland
    • Bayern
    • Oberbayern
    • Tegernsee-Schliersee
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Bezirke
Tourismusregionen

Skifahren Sonnenbichl – Bad Wiessee

Das Skigebiet Sonnenbichl – Bad Wiessee befindet sich in der Alpenregion Tegernsee-Schliersee (Deutschland, Bayern, Oberbayern). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 2 km Pisten zur Verfügung. 2 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 830 bis 1.020 m.

Am Sonnenbichl, dem Ski-Hausberg von Bad Wiessee am Tegernsee traf und trifft sich die komplette Skielite aus dem In- und Ausland. In den 1980iger Jahren fanden dort Großveranstaltungen wie Herren Weltcup-Rennen sowohl bei Tag als auch bei Flutlicht statt. Der kupierte Hang, in einer Höhe von weiterlesen

Bewertung
2,0 von 5 Sternen
2,0
Pisten »
Gesamt: 2 km
Leicht 1 km
Mittel 1 km
Schwer 0 km

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 2
2
Weitere interessante Skigebiete

Testergebnis
760 m (1580 m - 2340 m)
30 km
  • 10 Lifte/Bahnen
€ 41,50

Testergebnis
883 m (1140 m - 2023 m)
15,9 km
  • 3 Lifte/Bahnen
€ 40,-
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Bayern Oberbayern Tegernsee-Schliersee
Tipps für den Skiurlaub