Deutschland
  • Rabenkopf – Oberau
    • Weltweit
    • Europa
    • Deutschland
    • Bayern
    • Oberbayern
    • Zugspitz Region
    • Zugspitzland
Region auswählen
schließen
Länder
Bundesländer
Bezirke
Tourismusregionen
Tourismusregionen
Blick auf die Skipiste am Rabenkopf 1/17

Skifahren Rabenkopf – Oberau

Das Skigebiet Rabenkopf – Oberau befindet sich im Zugspitzland (Deutschland, Bayern, Oberbayern, Zugspitz Region). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 1 km Pisten zur Verfügung. 2 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 682 bis 760 m.

Das neue Kinderskigebiet der Rabenkopf Ski- und Snowboardschule. Das Skigebiet liegt sehr gut erreichbar, direkt am Ende der Garmischer-Autobahn. Für die Kinder gibt es ein extra abgetrenntes Gelände, mit eigenem Seil-Lift eingerichtet, für fortgeschrittene Kids steht ein Schlepplift mit Mini-Funpark zur Verfügung. Eine neu gebaute Beschneiungsanlage sorgt für ausreichende Schneesicherheit.

Testbericht
2,1 von 5 Sternen
2,1
Pisten »
1 km
Gesamt
Leicht 0,5 km (50 %)
Mittel 0,5 km (50 %)
Schwer 0 km (0 %)

Lifte/Bahnen »
Gesamt: 2
1
1
Schneebericht »
Skigebiet geschlossen
Weitere interessante Skigebiete

Höhe Skigebiet 1500 m - 2390 m (Differenz 890 m)
Pisten 32 km
Lifte/Bahnen
  • 6
Skipass € 39,50 (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Reschen am See (Resia), Graun im Vinschgau (Curon Venosta), Rojen (Roia)

Höhe Skigebiet 740 m - 1980 m (Differenz 1240 m)
Pisten 115 km
Lifte/Bahnen
  • 43
Skipass € 50,- (Tageskarte Hauptsaison)
Orte Wagrain, Alpendorf, Flachau, St. Johann im Pongau, Reitdorf, Schwaighof
Weitere interessante Skigebiete: Europa Deutschland Bayern Oberbayern Zugspitz Region Zugspitzland
Tipps für den Skiurlaub