Österreich
  • Feuerkogel – Ebensee
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Oberösterreich
    • Salzkammergut
    • Traunsee
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Bitte wählen
Tourismusregionen

Anfängerfreundlichkeit Feuerkogel – Ebensee

Testergebnis5 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Anfänger Feuerkogel – Ebensee

Das Hochplateau am Feuerkogel ist ideal für Anfänger. Nahezu das komplette Skigebiet kann auf leichten Pisten befahren werden. Die ersten Schwünge können am Förderband und Seillift im Drachenpark erlernt werden. Dann wartet der Tellerlift Feuerkogel mit sehr leichten Pisten. Weitere leichte Pisten erschließen nahezu das komplette Hochplateau. Die leichte Piste Gruber Familie führt zur Sechsersesselbahn Gruber und die leichte Piste Gsoll Panorama zur Achtergondelbahn Gsoll. Die beiden Pisten sind relativ lang und sehr gut für Anfänger zu meistern. Die Talabfahrt ist für Anfänger tabu. Ideal sind die angebotenen Stundenkarten für Anfänger. Die Talfahrt mit der Seilbahn ist auch nach Ablauf der Zeit möglich und somit kann das Panorama auch nach dem Skifahren noch genossen werden.



Informationen für Anfänger

  • Leichtes und überschaubares Pistenangebot, welches einfach zu erreichen ist
  • Breite Pisten
  • Übungshang
  • Übungslifte im Skigebiet direkt an der Zubringerbahn
  • Eigener Anfängerskipass/Punktekarten

Skischulen vor Ort


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Tipps für den Skiurlaub