Schweiz
  • Kleine Scheidegg/​Männlichen – Grindelwald/​Wengen
    • Weltweit
    • Europa
    • Schweiz
    • Espace Mittelland
    • Bern
    • Berner Oberland
    • Jungfrau Region
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region abändern
schließen
Länder
Großregionen
Kantone
Sonstiges
Tourismusregionen
Eigernordwand (Arvengarten-Eigergletscher) - 6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben 1/24

Alle Skilifte Kleine Scheidegg/​Männlichen – Grindelwald/​Wengen

Von Grindelwald Grund gelangt man entweder mit der Zahnradbahn zur Kleinen Scheidegg oder mit der Gondelbahn hinauf zum Männlichen.

Von Lauterbrunnen fährt die Zahnradbahn über Wengen bis hinauf zur Kleinen Scheidegg. Man sollte die Fahrzeiten der Zahnradbahnen im Kopf haben oder einen Fahrplan dabei haben, da die Bahnen nur alle 30 Minuten fahren.

Im Skigebiet selber erschließen zumeist moderne Vierer- und Sechsersselbahnen, teilweise mit Wetterschutzhauben, die Abfahrten und Pisten. Übungslifte in Wengen, auf der Kleinen Scheidegg und am Männlichen ergänzen das Angebot für Anfänger und Kinder.

Die Jungfraubahn führt von der Kleinen Scheidegg durch Eiger und Mönch bis auf das Jungfraujoch mit der höchsten Eisenbahnstation Europas auf 3454 m. Die Bahn überwindet auf einer Länge von 9,34 Kilometern fast 1400 Höhenmeter. Für die Fahrt zum Jungfraujoch benötigt man eine extra Fahrkarte. Die Fahrt ist nicht im Skipass inbegriffen.

Anzahl Lifte/Bahnen

  • 24

Gesamte Kapazität

29250 Personen/Std.

Länge aller Bahnen

45,9 km gesamt

3 Zahnradbahn
1 80er Kabinen-Seilbahn
2 4er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)
3 6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben
2 4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben
4 4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar)
1 2er Sesselbahn fix geklemmt
2 Schlepplift
6 Seillift/Übungslift

Sonstige Aufstiegshilfen

2 Sunkid Zauberteppich      Weitere Informationen über Sunkid

Lifte und Bahnen in Planung

Liste aller aktuellen Lifte und Bahnen


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »
Tipps für den Skiurlaub