Österreich
Region auswählen
schließen
Länder
Bundesländer
Tourismusregionen
Bezirke
Tourismusregionen
Schindlergratbahn - © Arlberger Bergbahnen AG 1/1
© Arlberger Bergbahnen AG

Schindlergratbahn

Die neue 10er-Kabinenbahn Schindlergrat ersetzt den 3er-Sessellift Schindlergratbahn. Die Bahn wird im Vergleich zu ihrer Vorgängerin deutlich verlängert. Über eine Mittelstation am Standort der alten Bergstation und damit höchsten Punkt der Strecke geht es weiter zur Bergstation des Vallugalifts.

Die neue 10er-Gondelbahn Schindlergrat bietet deutlich mehr Komfort, eine höhere Beförderungskapazität und eine verlängerte Fahrstrecke. Diese ermöglicht weitere Abfahrtsoptionen für Wintersportler. Die Talstation der modernen Liftanlage befindet sich etwas südlich von der ihrer Vorgängerin, so dass der Einstieg besser an die bestehenden Pisten angebunden ist. Die alte Bergstation des 3er-Sessellifts Schindlergratbahn ist nun eine Mittelstation, wenn auch höchster Punkt der Bahn. Danach kann man noch rund 400 m weiter hinab fahren, wo sich unweit des Ausstiegs des Vallugalifts die neue „Endstation“ befindet. Hier können die Wintersportler direkt in die Abfahrten Schindlergrat, Mattun und Valfagehr einfahren.



Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Alle Lifte/Bahnen im Skigebiet St. Anton/​St. Christoph/​Stuben/​Lech/​Zürs/​Warth/​Schröcken – Ski Arlberg