Sortierung ändern:

Skigebiete Val di Sole

Liste und Karte aller 4 Skigebiete im Val di Sole


Im äußersten Westen des Trentino gelegen, zwischen dem Gardasee und Südtirol, bietet das Val di Sole ausgezeichnete Möglichkeiten, den weißen Sport bis auf 3000 m Höhe zu praktizieren. Aufgrund seiner besonderen geografischen Lage und Dank der höchsten Berge der zentralen- und östlichen Alpen, wie die Ortler-Cevedale Gruppe, Adamello- Presanella und die Brenta-Dolomiten, erfreut sich das Tal reicher Schneefälle. Drei Top-Skigebiete warten auf die Wintersportler.

Skifahren im Val di Sole

Skifahren im Val di Sole

Die Liste der besten Skigebiete im Val di Sole führt das Skigebiet Madonna di Campiglio/Pinzolo/Folgàrida/Marilleva mit 4,5 von 5 Sternen an. Die größten Skigebiete bieten bis zu 150 Pistenkilometer (Madonna di Campiglio/Pinzolo/Folgàrida/Marilleva). Bis auf eine Höhe von 3.000 Metern reichen die höchsten Skigebiete zum Skifahren im Val di Sole (Ponte di Legno/Tonale/Presena Gletscher/Temù (Pontedilegno-Tonale), Pejo). Und unser Tipp mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis ist das Skigebiet Ponte di Legno/Tonale/Presena Gletscher/Temù (Pontedilegno-Tonale).


Skigebiete im Val di Sole

1-4 von 4 Skigebieten

Testergebnis
1600 m (1400 m - 3000 m)
20 km 5 km 12,8 km 2,2 km
  • 7 Lifte/Bahnen
€ 39,-

Bewertung
40 m (1180 m - 1220 m)
0,5 km 0,5 km 0 km 0 km
  • 1 Lift/Bahn
1-4 von 4 Skigebieten