Österreich
  • Glungezer – Tulfes
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Tirol
    • Innsbruck
    • Innsbruck-Land
    • Region Hall-Wattens
Region auswählen
schließen
Länder
Bundesländer
Großregionen
Bezirke/Städte
Tourismusregionen
Herrlicher Blick auf Innsbruck

Fazit vom Skigebiet Glungezer – Tulfes

Highlights:

Neue 10er-Gondelbahn, herrlicher Blick auf Innsbruck, idyllisch und natürlich, nette Skihütten, breite Pisten, Naturschnee

Minuspunkte:

Frühes Betriebsende im oberen Teil

Beschreibung Glungezer – Tulfes

Auf einer Sonnenterrasse oberhalb von Innsbruck, leicht zu erreichen über die Inntalautobahn Ausfahrt Hall (6 km), in gut 900 Metern Höhe liegt der Ort Tulfes mit seinem Hausberg, dem 2677 m hohen Glungezer.
Von Tulfes führt eine moderne 10er-Gondelbahn durch dichten Wald hinauf zum Halsmarter. Hier haben die Anfänger ihr Revier auf leichten Pisten. Am Schlepplift Tulfer Hütte kann man auf leichten Waldabfahrten seine Bögen ziehen und es stehen auch zwei Übungslifte zur Verfügung. An der Talstation des Schleppliftes (1340 m) kann man in die Tulfer Hütte einkehren. Weiter hinauf führt der lange Schlepplift Halsmarter, der im Sommer für die Wanderer zur Einersesselbahn umfunktioniert wird. Oben angekommen muss man sich entscheiden, ob man die schöne, breite mittelschwere Waldabfahrt wieder hinunter zum Halsmarter nimmt, oder ob man hinüber zum Schlepplift Tulfeinalm/Kalte Kuchl und zur Schartenkogel-Doppelsesselbahn möchte. Die Schartenkogelbahn erschließt mittelschwere Abfahrten oberhalb der Baumgrenze und führt von der Kalten Kuchl (1890 m) bis zum höchsten Punkt im Skigebiet auf 2304 m. Hier starten die Skitourengeher hinauf auf den Glungezer. Zur Einkehr empfiehlt sich die Tulfeinalm auf 2035 m Höhe. Auch eine schwere Buckelpiste zweigt unterhalb der Doppelsesselbahn ab und führt durch felsiges Gelände zur Bergstation des Tulfeinschleppliftes, der fast parallel zur Doppelsesselbahn verläuft. Jedoch beginnt der Lift in 1750 m Höhe und endet aber schon einiges unterhalb des Schartenkogels.
Um zurück zum Halsmarter und weiter ins Tal zu gelangen nimmt man die Abfahrt Nr. 2 und gelangt so über einen kurzen Ziehweg zur Bergstation des Halsmarter Schlepplifts. Die Talabfahrt hinunter nach Tulfes führt über weite Almwiesen im oberen Teil und über einige Ziehwege im unteren Teil zur Talstation der Glungezerbahn I und zu den Parkplätzen. Die Glungezer Parks sind an vier verschiedenen Punkten im Skigebiet verteilt und bieten somit einen interessanten Snowpark.
Kurzgesagt ist der Glungezer ein kleines, familienfreundliches Skigebiet für alle Könnensstufen mit ansprechenden Einkehrmöglichkeiten an den Pisten und einem herrlichen Blick über Innsbruck.


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »