Österreich
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Bezirke
Tourismusregionen

Neu Schladming – Planai/​Hochwurzen/​Hauser Kaibling/​Reiteralm (4-Berge-Skischaukel)

Geplantes Projekt


Rohrmoos I


10er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


---- (planned/geplant)


Winter-Kinderpark Planai

Die Eröffnung ist für den Winter 2018/19 vorgesehen.

2018/2019


Schrägaufzug zum Kinderland auf der Planai

Der Hopsi-Express sorgt für einen besseren Anschluss des Kinderlandes auf der Planai. Der Schrägaufzug mit einer Länge von 211 m bietet Platz für 14 Fahrgäste. Er verbindet das Kinderland an der Märchenwiesenhütte auf 1748 m Seehöhe in einer Fahrzeit von weniger als 2 min mit der Bergstation der Planaibahn II (1816 m).Die Anlage von der Firma ABS Transportbahnen befördert bis zu 320 Personen pro Stunde.

2017/2018


Neuerungen

Hauser Kaibling:
- 3 neue Skihütten mit Aprés Ski Angebot: AlmArenA, Stoni´s Rauchkuchl & Gumpenbar
- Funslope-Verlängerung, Pistenspass für Groß und Klein
Planai
- Après Ski in neuem Look im Almrausch 2.0
Hochwurzen:
- neuer Speicherteich und Leitungen, um die Beschneiung auf der Hochwurzen zu optimieren
- neue Riesen-Funslope auf der Hochwurzen
Reiteralm:
- Crosspark Reiteralm - Fun & Action garantiert
- Skimovie Reiteralm - Permanente Parallel-Rennstrecke mit Videokameras


2016/2017


2013/2014


Neues Ski-Depot (Hauser Kaibling)

Ski & Snowboard schleppen war gestern!
Dem mühsamen Herumtragen von Ski und Snowboard macht der Hauser Kaibling ab sofort ebenso ein Ende wie dem lästigen festschnallen der Wintersportgeräte auf dem Autodach. Ab diesem Winter können Urlauber ihre Sachen im Depot bei der Talstation oder im Sport Hauser Kaibling gleich nebenan lassen, um sie am nächsten Tag gleich wieder anzuschnallen und loszufahren. Das beste daran: Die Depots sind beheizt, so dass die Schuhe beim Anziehen warm und trocken sind.

2011/2012


Alm 6er


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben und Sitzheizung

Details hier


Ausbau der „Kaiblingalm“ um 10 Millionen Euro (Hauser Kaibling)

Ausbau der Kaiblingalm - 10 Mio. Investition:
+ „Alm6er“ Sesselbahn mit Bubbles, Ledersitzen und Sitzheizung
+ 40.000m³ Speicherteich
+ großzügige Pistenverbreiterungen
+ Pumpstation und Schneileitungen
Weitere Investitionen:
+GenussInsel zum Entspannen auf 1.800 Meter
+Panorama TV – jetzt auch 24 Stunden live am Handy unter live.hauser-kaibling.at
+Gratis WLAN auf der 4-Berge-Skischaukel

Pisten und Beschneiung (Reiteralm)

Verbreiterungen bei den Pisten sowie Verbesserungsinvestitionen bei der Beschneiungsanlage

Neues Förderband "Fritz-Blitz" (Planai)

als Ersatz für den Schlepplift Lärchkogel-Südlift

Ausbau der Schneeanlage (Planai-Hochwurzen)

Der Ausbau der Schneeanlage hat für die Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH höchste Priorität, um den Gästen optimale Pisten zu bieten. Der Skiberg Planai ist mit den zuletzt getätigten Maßnahmen sehr gut aufgestellt. Der Berg Hochwurzen hinkt noch ein wenig hinterher. Im Hinblick auf die WM bzw. für die Absicherung des Betriebes, insbesondere in der Vorsaison, ist ein Ausbau der Schneeanlage auch auf der Hochwurzen erforderlich. Die Erfahrungen zeigen, dass eine Grundbeschneiung in kürzester Zeit, sowie eine Beschneiung im Temperatur-Grenzbereich (-2°) nötig sind.

Neues Parkdeck mit 170 Stellplätzen (Planai)


Neubau Harreiter Tunnel (Planai)

Kurz vor Einfahrt in den legendären Bannwald, also im letzten Drittel der Herren-Abfahrt, wurde ein ca. 70m langer Tunnel errichtet, über welchen nun die Piste führt. Die Stelle galt seit jeher als Nadelöhr.

2010/2011


Neues FIS Tunnel inkl. Skiroute (Hauser Kaibling)

Um den Publikumsskilauf auch bei kommenden Trainingseinheiten der Ski-Elite auf der FIS-Talabfahrt nicht zu beeinträchtigen wird ein Tunnel errichtet.

Neues 800m² großes Service-Center (Hauser Kaibling)

bei der Bergstation

Erweiterung der Beschneiungsanlage (Hauser Kaibling)

31 neue Schneekanonen

Neues Hüttendorf (Reiteralm)

Das neue Hüttendorf ist das dritte Hüttendorf auf der Reiteralm.

Neue 2 km lange Abfahrt (Reiteralm)

Die bestehende Holzerpiste wird großzügig verbreitert und zusätzliche
neue Abfahrten von 2 km (inkl. Beschneiungsanlage) errichtet.


Überall gratis WLAN auf den Pisten

Die österreichische Urlaubsregion Schladming-Dachstein soll nahezu vollständig drahtlos vernetzt werden. Gäste können im gesamten Skigebiet gratis per WLAN im Web surfen, in Hochgeschwindigkeit E-Mails abrufen oder die aktuell geschossenen Handy-Fotos direkt von der Skihütte per Facebook oder Twitter mit allen Freunden teilen.

Neuer Speicherteich Weitmoos (Planai)

Zusätzlich zu den Baulosen „Planet Planai“ und Mitterhaus 8er Sesselbahn wurde ein weiterer Speicherteich errichtet. Im Bereich der Märchenwiesenbahn Talstation entstand ein neues Quellwasser-Reservoir. Der neue Speicherteich verfügt über eine Kapazität von 35.000 Kubikmeter Wasser, wird durch Quellwasser gefüllt und stellt die Grundbeschneiung des oberen Teiles der Planai in rekordverdächtigen 50 Stunden sicher. – Natürlich nur, falls wir Frau Holle mal unter die Arme greifen müssen.

"Planet-Planai“ (Planai)

Der „Planet-Planai“ wird wohl zum Wahrzeichen der Alpinen Ski WM 2013 werden. In einer Rekordbauzeit von nur 220 Tagen konnte das futuristisch anmutende „Haus des Gastes“ errichtet werden.
Das neue Talstationsgebäude und somit auch die Hauptzutrittsstelle ins Skigebiet läutet eine neue Ära der Tourismusarchitektur ein, ebenso wird dem Dienstleistungsgedanken ein Höchstmaß an Bedeutung beigemessen.

2009/2010


Märchenwiesebahn


8er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben und Sitzheizung

Details hier


2008/2009


Neue Piste zum Sun-Jet (Planai)


Neues Parkhaus für 500 Autos (Planai)

an der Talstation Planai

2006/2007


2005/2006


Reiteralm Silver-Jet


8er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


2003/2004


Kaibling 6er


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


2002/2003


Planai 6er (Fastenbergbahn)


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


2001/2002


Höfi-Express II


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


2000/2001


Hauser Kaiblingbahn


8er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


Rohrmoos II


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


1998/1999


Senderbahn


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


Hochwurzen I


8er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


Sonneckbahn


4er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


1997/1998


Gasselhöhebahn II


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben und Sitzheizung

Details hier


Hochwurzen II


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


1996/1997


Höfi-Express I


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


1995/1996


Sepp'n Jet


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


1994/1995


Lärchkogelbahn


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


1992/1993


Quattralpina


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben

Details hier


1988/1989


1985/1986


Planaibahn I


6er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


Planaibahn II


6er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


1980/1981


Planai 3er


3er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar)

Details hier


Rohrmoos I


2er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


1976/1977


1974/1975


1971/1972


Reiteralm I


2er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


1960/1961


Tauern Seilbahn


8er Kabinen-Seilbahn

Details hier


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »
Testberichte