Österreich
  • Schmittenhöhe – Zell am See
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Salzburger Land
    • Pinzgau
    • Zell am See-Kaprun
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gaue
Tourismusregionen

Neu Schmittenhöhe – Zell am See

Geplantes Projekt


2018/2019


Erweiterung Panorama Restaurant

Das Panorama Restaurant an der Bergstation der Areitbahn III wird um zwei neue, gemütliche Stuben sowie eine Loungebar erweitert.

Audi Ski Run auf der Schmittenhöhe

Auf der Nordabfahrt der Schmittenhöhe wird zum Winter 2018/19 der Audi Ski Run eingerichtet. Die Rennstrecke mit Blick Richtung Zeller See ist ein Riesentorlauf.

Neue Skibrücke an der Südabfahrt

Über dem Sommer 2018 hinweg wurde eine Skibrücke bei der Südabfahrt errichtet. Das Bauwerk bedeutet eine deutliche Verbesserung des Komforts für die Wintersportgäste – das lästige Abschnallen der Ski am Ende der Abfahrt sowie der Fußmarsch über die Straße sind damit Geschichte.

2017/2018


2016/2017


Pistenerweiterungen Sommer 2016

Durch Pistenverbreiterungen und -adaptierungen konnten im Bereich der Nightslope sowie auf den Talabfahrten Trass und Standard insgesamt drei Hektar Pistenfläche dazugewonnen werden. Dadurch wird die Qualität und Sicherheit der Pisten deutlich verbessert und attraktiver für die Skifahrer.

Neue Verbindung und neue Piste: Vom Glemmtal auf die Schmitten

Durch den neuen zellamseeXpress wird die alte Skiabfahrt, die bereits zwischen 1930 und 1980 genutzt wurde, wieder eröffnet. Seit Winter 2014/15 konnte die ehemalige Abfahrt ja bereits als Skiroute bis nach Viehhofen genutzt werden. Die neue 10er-Kabinen-Einseilumlaufbahn verläuft von einer Winkelstation oberhalb von Viehhofen zur Bergstation auf das Salersbachköpfl in 1.920 m Seehöhe (Sektion 2). Von dort führt nun auch eine 3,3 km lange, rote und beschneibare Abfahrt zur Winkelstation. Den Gästen der Schmitten eröffnet sich so die Möglichkeit, über den Tälerrand hinaus zu schauen. Durch den Bau der neuen Bahn steht den Wintersportlern eine komplett neue Piste, die noch mehr Skikomfort bietet, zur Verfügung. Auf der Schmitten sind übrigens 100% der Pistenflächen technisch beschneibar – Schnee- und Pistenvergnügen somit garantiert!

2015/2016


KIDSSLOPE

Im neuen Kindererlebnisbereich auf der Glocknerwiese ist das gesamte Skiangebot von Bahn bis Piste perfekt auf die Bedürfnisse der Familien und Skianfänger abgestimmt. Das Angebot bietet eine breite Palette für Anfänger und fortgeschrittene Wintersportler und begleitet die Kids von ihren ersten Versuchen im Schnee bis zur sicheren Abfahrt auf Skiern. Erfahren Sie mehr auf unserer Website unter: www.schmitten.at/de/winter/highlights/kidsslope

2014/2015


Neue Freeride-Skiroute nach Viehhofen

Die ehemalige Skiabfahrt von der Schmitten wird diesen Winter für begeisterte Freerider wieder befahrbar. Der Nordhang verspricht eine über 4 km lange, pulvrige und lawinengesicherte Naturschneeabfahrt bis nach Viehhofen. Die Rückfahrt nach Zell am See ist mit einem kostenpflichtigen Bus oder Taxi möglich.

Schmitten Nightslope

Skifreunde haben ab diesem Winter die Möglichkeit ihren Skitag gleich dreimal pro Woche zu verlängern. Ab 23. Dezember lädt die Flutlichtpiste mitten in Zell am See jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 18.30 bis 21.30 Uhr zum abendlichen Skivergnügen ein. Die Benützung der Nightslope ist im gültigen Skiticket inkludiert. Abendtickets: Erwachsene € 12,- / Kinder und Jugendliche € 6,-.

Funslope XXL mit SpotOn Video Tracker Noch mehr Spaß und Abwechslung verspricht die längste Funslope

Dank SpotOn, dem brandneuen Video System für Smartphones kann man sich während der Fahrt durch die Funslope von sechs Kameras und GPS-Tracking filmen lassen und das Video unmittelbar nach jedem Run auf dem eigenen Smartphone abrufen und sofort auf allen Social Media Kanälen teilen. Die Videos liefern auch spannende Zusatz-Infos wie Maximalgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit und Aufnahmezeitpunkt.

2013/2014


Schmitten Nightslope

Skierlebnis bei Nacht heißt ein weiteres Highlight im Winter. Auf der neuen Nightslope bei der Ebenbergbahn können die Gäste den Ski- und Snowboardtag auf der Schmitten verlängern. Zweimal in der Woche wird die Piste Nr. 17 über den Dächern von Zell am See beleuchtet und bietet eine fabelhafte Aussicht auf die erleuchtete Stadt. Genießen Sie die frisch präparierte Flutlichtpiste in besonderer Atmosphäre unter Sternen.

Schmidolins Drachenpark

In dieser Wintersaison dürfen sich die Kids über den neu eröffneten Schmidolins Drachenpark bei der Glocknerbahn Bergstation freuen. Hier helfen Schmidolin und seine Freunde bei den ersten Schwüngen im flachen Gelände. Bei verschiedenen Hindernissen und Figuren ist Skispaß garantiert.

Die neue Glocknerbahn

mit der neuen Glocknerbahn nimmt die Schmitten die erste 8er-Sesselbahn und die dritte kindersichere Sesselbahn im Skigebiet in Betrieb. Die verriegelbaren Schließbügel machen speziell der Transport von Kindern sehr sicher und ermöglichen die Beförderung von sieben Kindern mit nur einer erwachsenen Begleitperson. Beheizte Polstersitze und Wetterschutzhauben gehören ebenfalls zur Ausstattung der Bahn. Innovativ und wiederum sehr kinderfreundlich ist auch das höhenverstellbare Förderband.

Funslope XXL

Bei der Funslope im Bereich der Hochmaisbahn auf der Sonnenalm ist auf den spaßigen Elementen, wie Schnecken, Tunnel oder Steilkurven ein extra "flowiges" Fahrgefühl garantiert. Mit einer unglaublichen Länge von 1300 m kann sich die Funslope Schmitten das Prädikat – Longest Funslope in the World – umhängen und garantiert für brennende Oberschenkel am Ende des Parcours.
Gleich neben der Funslope befindet sich ein Snowpark-Areal, das Freestyler mit einer Reihe von Butter Boxen, Wave Boxen und Kickern erwartet.

2012/2013


Sonnengratbahn


4er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


2011/2012


2010/2011


Neue Skimovie-Strecke für Filmstars von morgen auf der Schmitten


Erweiterung der Beschneiung

Neuer Speicherteich Plettsaukopf

Neue Talstation Schmittenhöhebahn/trassXpress


2009/2010


Neuer Rome Park

Der Funpark für freakige Freeskier und Boarder am Hahnkopf mit Rails, Fun-Boxes, Kickers, Spins und Quarterpipe.

2007/2008


trassXpress


8er Gondelbahn mit Sitzheizung (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


Breiteckbahn


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben und Sitzheizung

Details hier


2005/2006


Hochmaisbahn


6er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Abdeckhauben und Sitzheizung

Details hier


2003/2004


cityXpress


4er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


2001/2002


Kapellenbahn


4er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


2000/2001


Ebenbergbahn


2er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


1998/1999


Hirschkogel-Express


4er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar)

Details hier


1996/1997


Areitbahn Sektion 2


6er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


Areitbahn Sektion 3


6er Gondelbahn (Ein-Seil-Umlaufbahn)

Details hier


1992/1993


Hochzellerbahn


2er Sesselbahn fix geklemmt

Details hier


1984/1985


Sonnkogelbahn


3er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar)

Details hier


1982/1983


1978/1979


Sonnenalmbahn


60er Kabinen-Seilbahn

Details hier


1972/1973


1970/1971


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »
Testberichte

Top-Skigebiet in Österreich


Pistenpräparierung
Anfahrt, Parkmöglichkeiten

Alle Testberichte