Österreich
  • Wildkogel – Neukirchen/Bramberg
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Salzburger Land
    • Pinzgau
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gaue

Umweltfreundlichkeit/Umweltschutz Wildkogel – Neukirchen/Bramberg

Testergebnis5 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Umweltfreundlichkeit vom Skigebiet Wildkogel – Neukirchen/Bramberg

Das Skigebiet Wildkogel hat auf 2.100 Metern Seehöhe im Jahr 2010 eine Photovoltaik-Anlage installiert. 75 Prozent des gesamten Strombedarfs der Wildkogelbahnen werden von diesem höchstgelegenen Solarkraftwerk Europas gedeckt. Die Wildkogel-Arena ist Mitglied bei den "Alpinen Perlen", die sich einem umweltfreundlichen Urlaub verschrieben haben. "Sanfte Mobilität im Winter" mit stressfreier An- und Abreise mit Bus oder Bahn stehen dem Gast zur Auswahl: Gratis-Skibus Verbindung in der gesamten Wildkogel-Arena, Linienbusse und Bahnverbindungen, zusätzlich eingerichteter Rodlerzug und einheimisches Personal (kurze Wege).


Auszeichnungen

klima:aktiv mobil Partner


Öffentliche Verkehrsmittel/Mobilität vor Ort

  • Bahnanbindung
    Die Pinzgau Bahn führt stündlich von Zell am See nach Neukirchen und Bramberg. Dort fahren Busse direkt zu den Talstationen.
  • Umfangreiches Skibusnetz
  • Linienbusse
  • Das gratis Skibusnetz in Neukirchen und Bramberg und eine kostenlose Skibusverbindung zwischen Uttendorf und der Zillertal Arena garantieren eine sehr gute An- und Abfahrt.



Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen