Österreich
  • Kitzsteinhorn/​Maiskogel – Kaprun
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Salzburger Land
    • Pinzgau
    • Zell am See-Kaprun
Region auswählen
schließen
Kontinente
Länder
Bundesländer
Gaue
Tourismusregionen

Könnerangebote/Freeriding Kitzsteinhorn/​Maiskogel – Kaprun

Testergebnis5 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Könner/Tiefschneefahren Kitzsteinhorn/​Maiskogel – Kaprun

Das Kitzsteinhorn ist ein Paradies für Könner. Wer die präparierten Pisten bevorzugt bleibt am Maurerlift oder vergnügt sich auf der bis zu 63% steilen "Black Mamba". Für Tiefschneefreunde sticht das Freeride XXL Angebot besonders hervor: 5 Freeride Routen in Liftnähe sind mit X1-X5 markiert und mit Namen versehen (Ice Age, Westside Story, Left Wing, Jump Run und Pipe Line). Es gibt ein modernes Informationssystem für Tiefschneefahrer mit Freeride Info Base neben dem Alpincenter und Freeride Info Points direkt am Einstieg zu den Routen. Zusätzlich gibt es ein Lawinensuchfeld zum Training am Alpincenter. Im Skigebietsbereich Maiskogel gibt es eine weitere schwere Abfahrt.


Informationen für Könner, Freerider
  • sehr viele Freeride-/Tiefschneegebiete
  • einige Buckelpisten


Schwerste Abfahrt
  • Black Mamba (Nr. 14) · Länge 1 km · Höhenunterschied 290 m
    Die Black Mamba hat bis zu 63% Gefälle und ist damit richtig steil. Sie startet an der Talstation der Kristallbahn und endet am Langwiedboden.

Genereller Hinweis: Bitte beachten Sie immer die Lawinenwarnungen und Absperrungen. Fahren Sie nie in gesperrtes und ungesichertes Gelände ein.



Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Testberichte