Österreich
  • Hinterstoder – Höss
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Oberösterreich
    • Steyr-Kirchdorf
    • Kirchdorf an der Krems
    • Pyhrn-Priel
    • Stodertal
Region auswählen
schließen
Bundesländer
Großregionen
Bezirke
Tourismusregion
Tal

Könnerangebote/Freeriding Hinterstoder – Höss

Testergebnis4 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Könner/Tiefschneefahren Hinterstoder – Höss

Das Skigebiet Hinterstoder bietet einige schwere Pisten. Darunter die Hannes-Trinkl-Weltcupsstrecke und die Inferno Piste mit einem max. Gefälle von 70 %. Könner brauchen viel Standvermögen für die langen und anspruchsvollen Pisten vom Höss und bis hinunter zur Talstation. Hinterstoder ist der einzige Weltcup-Ort in Oberösterreich.


Informationen für Könner, Freerider
  • wenige Freeride-/Tiefschneegebiete
  • wenige Buckelpisten


Schwerste Abfahrt
  • Inferno Piste · Länge 1,5 km · Höhenunterschied 470 m

Genereller Hinweis: Bitte beachten Sie immer die Lawinenwarnungen und Absperrungen. Fahren Sie nie in gesperrtes und ungesichertes Gelände ein.



Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Testberichte