Österreich
  • Sölden
    • Weltweit
    • Europa
    • Österreich
    • Tirol
    • Tiroler Oberland (Region)
    • Imst (Bezirk)
    • Ötztal
Region auswählen
schließen
Länder
Bundesländer
Großregionen
Bezirke
Tourismusregionen

Anfängerfreundlichkeit Sölden

Testergebnis4 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltweit größten Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Anfänger Sölden

Die beiden Gletscher, das Giggijoch und das Anfängergebiet Innerwald sind die Hot-Spots für Anfänger. Der Tiefenbachgletscher bietet sehr breite und leichte Pisten. Ein ideales und schneesicheres Anfängergelände mit dem Mini Tiefenbach Übungslift direkt am Parkplatz. Die Auffahrt zum Tiefenbachgletscher ist mit dem PKW möglich bis das Winterskigebiet geöffnet ist. Das Giggijoch bietet viele leichte Pisten und ist von Sölden mit der Giggijochbahn leicht erreichbar. Man kann vom Giggijoch über leichte Pisten bis zu den Gletscherskigebieten Rettenbach und Tiefenbach pendeln. Die Talabfahrten sind für Anfänger nicht unbedingt zu empfehlen. Interessant ist auch das Anfängergebiet Innerwald leicht oberhalb von Sölden. Das Zentrum Shuttle bringt die Anfänger sicher vom Ortszentrum zu den Übungsliften Innerwald. Für die beiden Anfänger-Schlepplifte ist eine eigene Anfängerkarte erhältlich. Ebenso für die Giggijochbahn, die Viersesselbahn Hainbachkar und den Übungslift Giggijoch.



Informationen für Anfänger

  • Leichtes und überschaubares Pistenangebot, welches einfach zu erreichen ist
  • Breite Pisten
  • Übungshang
  • Übungslifte in Talnähe
  • Übungslifte im Skigebiet direkt an der Zubringerbahn
  • Eigener Anfängerskipass/Punktekarten

Skischulen vor Ort



Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen