Sortierung ändern:

Westösterreich: Umweltfreundlichkeit der Skigebiete

Skigebiete mit der besten Umweltfreundlichkeit in Westösterreich - Umweltfreundlichster Skibetrieb Westösterreich


110 Testberichte

Beste Bewertung:
5 von 5 Sternen

Bewertet von Skiresort.de, dem weltgrößten Bewertungs- und Testportal von Skigebieten.
So wird bewertet


Westösterreich: umweltfreundlichste Skigebiete

51-110 von 110 Skigebieten

Testergebnis: 4 von 5 Sternen

In Nauders kann man das Auto stehen lassen. Das Skigebiet ist vom Ort aus problemlos mit Skibussen... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das gesamte Skigebiet ist an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen. Es wird umfassend... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Die Marktgemeinde Sillian regt mit "Sillian mobil" zum Umsteigen auf klimafreundliche... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Die Beförderung der Skifahrer und Snowboarder beruht größtenteils auf modern betriebenen Bahnen.... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Skibusse verkehren fahrplanmäßig im gesamten Montafon. Die Benutzung mit gültigem Skipass ist... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Skibusse werden im Paznaun stark gefördert. Galtür hat sich bewusst gegen Massentourismus... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Skibusse verkehren fahrplanmäßig im gesamten Montafon bis hinauf nach Gargellen. Die Benutzung mit... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Dank eines sehr großen und kostenlosen Netzes an Skibussen und einer direkten Bahnanbindung an der... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es gibt ein ausgeklügeltes Gratis-Skibus-System mit eigenen Taschenfahrplänen. Man kann das Wipptal... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es gibt ein ausgeklügeltes Gratis-Skibus-System mit eigenen Taschenfahrplänen. Man kann das Wipptal... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

In der Kelchsau betreibt man sanften Tourismus.

mehr

Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man setzt am Kellerjoch auf sanften Tourismus. Bei genügend Schnee öffnet man das Skigebiet. Die... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man setzt stark auf sanften Tourismus und achtet auch mit Schildern darauf, dass keine Waldgebiete... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

In Laterns betreibt man sanften Tourismus. Es gibt ausgewiesene Freeridegebiete und das Befahren... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man legt in Lienz großen Wert auf sanften Tourismus. Die Skihütten bieten Speisen und Produkte aus... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Warnschilder schaffen das Bewusstsein, nicht durch den Wald zu fahren und ihn damit zu schonen... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Der öffentliche Nahverkehr wird gefördert. Waldgebiete werden zu Schutzzonen ausgewiesen wo das... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man setzt auf den Einsatz von speziellen Filtern in den Schneekanonen für verbesserte Qualität des... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im Skigebiet von Damüls Mellau sind Wildschutzgebiete eingerichtet und mit der Aktion... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man legt im Kaunertal großen Wert auf sanften Tourismus. Das Gletscherskigebiet ist leicht mit dem... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Bei Neuanschaffungen und Sanierungen wird auf Energieeffizienz geachtet. Das Panoramarestaurant... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Hervorzuheben ist die Mobilität vor Ort durch Skibusse und den öffentlichen Nahverkehr. Das Fahren... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im Skigebiet von Tirolina betreibt man sanften Tourismus. Es wird hier sehr auf die Umwelt... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im Skigebiet Flachau-Wagrain-Alpendorf können Urlauber ihr Auto getrost stehen lassen. Skibusse... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Es wird auf Umweltschutz geachtet. Es darf erst bei einer bestimmten Naturschneelage mit... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Am Genussberg Venet betreibt man sanften Tourismus. Die Pisten werden erst bei ausreichender... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Auf der Zugspitze gibt es keine Schneekanonen. Der Skibetrieb eröffnet erst bei ausreichender... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das Skigebiet Wurzeralm befindet sich teilweise im Landschaftsschutzgebiet und wird mit 100 %... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im Skigebiet Hinterstoder ist das befahren von Waldflächen und Aufforstungsgebieten verboten. Das... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Die Gemeinde Werfenweng hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und ist ein Modellort für „Sanfte... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Man achtet auf eine korrekte Mülltrennung und eine ökologische Beschneiung durch moderne Anlagen.... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

An der Nordkette betreibt man sanften Tourismus. Erst bei geeigneter Schneelage nimmt man den... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Die autofreie Anreise wird in Oberstdorf stark gefördert nach dem Motto "Lassen Sie den Stau... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Das Skigebiet Walmendingerhorn/Heuberg betreibt sanften Tourismus. Es gibt ausgedehnte Wald- und... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Im gesamten Pitztal gibt es Skibusse. Diese fahren auch zum Bahnhof Pitztal/Imst, wo man... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Die Mobilität vor Ort ohne Auto wird mit Skibussen gefördert. Wildschutzbereiche und Zonen zum... mehr


Testergebnis: 4 von 5 Sternen

Respektiere deine Grenzen – Kennzeichnung von Schutz- und Schonzonen für Tiere und Pflanzen.... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Der Skibus "Traunsee-Winter-Shuttle" fährt täglich nach Vorbestellung die wichtigsten... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Kostenlose Skibusse werden im Lungau gefördert. Die Gastronomie setzt auf lokale Produkte.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Das Skigebiet achtet auf die Umwelt. Kostenfreie Skibusse aus den umliegenden Gemeinden werden... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Man achtet im Skigebiet auf die Umwelt. Der kostenlose Skibus wird gefördert.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Man betreibt sanften Tourismus im Heutal.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Skibusse werden aktiv gefördert.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Gratis-Skibusse verbinden die Orte in der Region mit dem Skigebiet.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Man betreibt sanften Tourismus.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Auf den Freeride Trails legt man Wert darauf, die Skifahrer und Snowboarder über die Grenzen der... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Der öffentliche Nahverkehr wird gefördert.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Vom Himmel rieselt hier Ökoschnee und die Kanonen sind die schallärmsten im gesamten Alpenraum. Es... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Man sperrt Pisten mit ungenügender Schneelage ab und verbietet des Befahren von Wäldern. Der... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Man achtet im Skigebiet Tannheim/Neunerköpfle auf einen umweltverträglichen Betrieb.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Das Skigebiet Füssener Jöchle bemüht sich um einen ressourcenschonenden Betrieb. Gemeinsam mit der... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Man achtet im Skigebiet Seefeld/Rosshütte auf einen umweltverträglichen Betrieb. An redundanten... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Das Skigebiet Kappl achtet auf die Umwelt und fördert den kostenlosen Skibus in Kappl.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Schilder weisen darauf hin, dass der Wald nicht befahren werden darf und geschützt werden soll.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Am Rofan wird eher sanfter Tourismus betrieben.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Viele Buslinien ermöglichen die Anreise nach Hochkössen ohne Auto.

mehr

Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Im Skigebiet Schoppernau/Diedamskopf bemüht man sich um einen umweltverträglichen Skibetrieb. Dank... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Ein Teil der Skibusflotte läuft mit umweltfreundlicher Bio-Erdgas-Energie. Generell benötigt man... mehr


Testergebnis: 3 von 5 Sternen

Im Skigebiet achtet man auf einen umweltverträglichen Skibetrieb. Es wird auf den Schutz des Waldes... mehr

51-110 von 110 Skigebieten